Dehler, Tee, Cafe, Kaffee, Kakao, Trinkschokolade, Accessoires
.
DEHLER® | INFO

INDIEN Tee


Tee aus Indien

In puncto Tee hatte Indien wie das benachbarte Sri Lanka einen späten doch höchst erfolgreichen Start. Obgleich Kommissäre der East India Company um 1780 im größeren Stil versucht hatten, das lukrative chinesische Teemonopol zu kippen, sollte es noch bis Mitte des 19. Jahrhunderts dauern, Qualität und Quantität in Einklang zu bringen.

Seine hohe Reputation als Tee-Exporteur verdankt Indien vornehmlich seinen zwei Teeprovinzen Assam und Darjeeling.

Die Hochebene von Assam an den Ufern des Brahmaputra ist mit etwa 2000 Gärten das größte zusammenhängende Teeanbaugebiet der Welt. Hier im Nordosten Indiens, an den Grenzen zu China, Birma und Bangladesh wächst ein besonders schwerer, dunkelfarbiger Tee mit kräftig-würzigem Aroma und dem typisch vollmundig-malzigen Nachgeschmack.

Assam-Tee eignet sich für schwierige Wasserverhältnisse und läßt sich durchaus mit Kandies und Sahne verfeinern. Deshalb stellt er wohl seit jeher auch die Basis für sogenannte ´Ostfriesenmischungen´.

Der vermutlich derzeit bekannteste Indien-Tee stammt aus hochgelegenen Plantagen an den südlichen Vorgebirgshängen des Himalaya rund um den Luftkurort Darjeeling, nahe zu Nepal, Sikkim und Bhutan.


Eigene klimatische Bedingungen, kühle Nächte sowie intensive Gebirgssonne, lassen das Teeblatt dort extrem langsam wachsen und bringen einige der edelsten Tees der Welt hervor.

DEHLER® | TEE CACAO CAFE präsentiert ein sehr breites Assortiment an Indien-Tees, insbesondere eine interessante Selektion an sortentypischen Darjeelings.

Es sind grundsätzlich zwei Qualitätsgruppen zu unterscheiden: Den Auftakt macht die etwa März beginnende, als first flush bezeichnete Frühjahrspflückung mit duftigem Aroma und zart-grünem Aufguß. Die Aufgußfarbe ist also sortenbedingt und nicht nur von Ziehdauer und Teemenge abhängig.

Der sogenannte second flush aus der Mitte Mai einsetzenden Sommerpflückung ist von kräftigerer Farbe, würzigem Aroma und erweist sich als haltbarer in der Lagerung.

Als für den überseeischen Export von untergeordneter Bedeutung seien noch die als inbetweens gehandelteten Zwischen-Pflückungen sowie die bis zur winterlichen Vegetationspause geernteten autumnals erwähnt.

Ähnlich verhält es sich mit den weniger bekannten Ganzjahressorten aus Südindien mit ihrem ceylon-ähnlichen Flavour, die auf den Winterauktionen von Cochin für Teemischungen ihre Käufer finden.


REKLAME /neon 

Neon-Leuchtreklame in Bombay.
......................................................


CEYLON >

CHINA >

JAPAN >

Besondere
PROVENIENZEN >




> Tee - ZUBEREITUNG
Tee TEE /tea area Tee
ZURUECK /back > go
DEHLER® | TEA-COFFEE-ACCESSORIES > go DEHLER® | PREPARATION-TIPS-INFOS > go DEHLER® | COMPANY-COMPETENCE-QUALITY > go DEHLER® | eSHOP + B2B > go DEHLER® | SITEMAP-CONTACT-CREDITS > go . .
Tee
DEHLER® | KONTAKT /contact us > go